Änderungen bei der Schadstoffsammlung auf unserem Wertstoffhof

Krombach, den 04.12.2023

Farben, Lacke, Chemikalien, Altöl und andere Schadstoffe gehören nicht in den Hausmüll. Bisher konnten sie von allen Einwohnern des Kreises Siegen-Wittgenstein kostenfrei auf dem Wertstoffhof der Firma Lindenschmidt in Kreuztal-Krombach entsorgt werden. Zum Jahreswechsel stellt der Kreis diesen bisher von ihm getragenen Service ein.
 
Lindenschmidt Umweltservice bedauert diesen Schritt. Entsprechend begrüßt das Entsorgungsunternehmen die Bereitschaft der Städte Kreuztal und Hilchenbach, das bisherige Angebot ab Januar 2024 weiterzuführen. Dieses wird jedoch nur noch für die eigenen Bürgerinnen und Bürger gelten.
 
Für alle anderen Einwohner des Kreises Siegen-Wittgenstein bleibt in Zukunft die mobile Schadstoffsammlung als kostenfreie Alternative. Wer seine Schadstoffe direkt zum Wertstoffhof in Krombach bringen möchte, muss für die Entsorgung bezahlen.
 
Für Kreuztaler und Hilchenbacher bleibt alles beim Alten: Kostenfrei ist die Entsorgung haushaltsüblicher Schadstoffmengen aus Privathaushalten, Abfälle aus Gewerbebetrieben sind weiterhin kostenpflichtig.

 

Zurück

Neuer Behälter bei Lindenschmidt

Unser neuer Behälter entfernt Störstoffe direkt beim Einwurf aus dem Abfall.

Weiterlesen …

Unser Beitrag zum Schutz des Wassers

Am heutigen WELTWASSERTAG will die UN daran erinnern, dass Wasser eine unserer wichtigsten Ressourcen ist, die es unbedingt zu schützen gilt.

Weiterlesen …