Familienfreundlichkeit wird großgeschrieben

Krombach, 22.04.2021

Nach einem mehrmonatigen intensiven Zertifizierungsprozess konnte Lindenschmidt am Dienstag als eines von drei Unternehmen im Kreis endlich die Urkunde entgegennehmen und darf sich nun „familienfreundliches Unternehmen“ nennen.

Volker und Christoph Lindenschmidt kennen beide als Väter von insgesamt sieben Kindern genau die Schwierigkeiten der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Immer ein offenes Ohr für private Sorgen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu haben gehört seit jeher zur Philosophie von Lindenschmidt. Flexible Arbeitszeiten werden kurzfristig möglich gemacht, wenn familiär Not am Mann ist – sei es bei der Betreuung der eigenen Kinder oder pflegebedürftiger Eltern. Um Mütter und Väter gerade in der Zeit von Kitaschließungen zu entlasten, steht ein liebevoll eingerichtetes Kinderspielzimmer zur Verfügung.

Aufgrund von Corona konnte die Verleihung der Urkunde durch den Landrat leider nur online erfolgen. Ein Überraschungspaket mit kleinen Aufmerksamkeiten und der Urkunde entschädigte dafür. Für Lindenschmidt ist die Zertifizierung kein Grund, sich in Sachen Familienfreundlichkeit auszuruhen. Im Gegenteil: Das Thema soll in den nächsten Jahren kontinuierlich weiter entwickelt werden. Eine Re-Zertifizierung und weitere Verbesserungen für Mitarbeiter mit Familie sind das Ziel.

Zurück

Ausbildungsmesse findet digital statt

Interessierte an einer Ausbildung können uns in diesem Jahr digital kennenlernen.

Weiterlesen …

Havarie-Silo im Einsatz

Unser mobiles Silo verhindert Staubaustritt in die Umwelt.

Weiterlesen …