Lindenschmidt hilft Hochwasseropfern im Ahrtal

Krombach, 10.08.2021

Viele Mitarbeiter hatten sich freiwillig für diesen Einsatz gemeldet. Unsere drei Fahrer Hubertus Hustert, Mike Schäning und Hans-Josef Koch konnten sich schließlich vor Ort engagieren, aber auch die übrigen Kollegen haben durch geleistete Mehrarbeit diesen Einsatz mit ermöglicht. Über zwei Wochenenden und während einer Woche haben wir im Ortsteil Altenburg bei Altenahr geholfen.

Für Lindenschmidt war es selbstverständlich, die Menschen zu unterstützen und neben finanzieller Hilfe auch zwei Saugwagen bereitzustellen. Diese wurden im Katastrophengebiet dringend benötigt. Zahlreiche Gebäude waren mit ölverschmutztem Wasser kontaminiert, das abgepumpt und ordnungsgemäß entsorgt werden musste.

Lindenschmidt dankt den drei Fahrern und allen anderen Mitarbeitern, dass sie den Hilfseinsatz mit ihrem Engagement möglich gemacht haben.

Zurück

Viel Spaß beim Ejot-Triathlon

Die Teilnahme am Buschhüttener Triathlon gehört für Lindenschmidt zur festen Tradition.

Weiterlesen …

Falscher Alarm bei Lindenschmidt

Ausgetretener Dampf löste heute die Brandmeldeanlage aus.

Weiterlesen …