Mehr Sicherheit durch Abbiegeassistenten

 

Krombach, 10.02.2020

LKWs können beim Rechtsabbiegen zur großen Gefahr für Radfahrer werden, wenn sich diese im toten Winkel neben dem LKW bewegen. Lindenschmidt hat reagiert und bereits ein Viertel seiner Fahrzeuge mit Seitenkameras ausgestattet, die den toten Winkel für den Fahrer einsehbar machen. Die übrigen Fahrzeuge sollen folgen. Die Hälfte der LKW verfügen bereits über Rückfahrkameras, auch hier stehen weitere Nachrüstungen an.

Für Lindenschmidt ist es wichtig, auf diese Weise einen Beitrag zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu leisten. Dies gilt umso mehr, als das Unternehmen mit seinem Bike-Leasing-Angebot für Mitarbeiter selbst das Fahrrad als umweltfreundliches Verkehrsmittel fördert.

 

Zurück

Firmenlauf mit Abstandsregeln

Der AOK-Firmenlauf fand in diesem Jahr in Form eines internen Lauf-Events statt.

Weiterlesen …

Wertstoffhof öffnet wieder

Der Wertstoffhof ist ab dem 20. April 2020 bis auf weiteres wieder geöffnet.

Weiterlesen …