Fortbildung für Abfallbeauftragte

Termine

5.-6. März 2019 (2 Tage)

Veranstaltungsort
Lindenschmidt KG
Kunden – Informations - Centrum (KIC)
Hauptverwaltungsgebäude, Lohmühle
57223 Kreuztal-Krombach

Teilnahmegebühr
520,00 € zzgl. Mwst.
Während des Seminars werden Getränke
sowie ein Imbiss gereicht.

 
Die Abfallbeauftragtenverordnung (AbfBeauftrV) aus dem Jahr 2016 regelt mittlerweile genau, welche Betriebe einen Abfallbeauftragten stellen müssen und über welche Kenntnisse der oder die Beauftragte verfügen muss. Mindestens alle zwei Jahre muss eine staatlich anerkannte Fortbildung besucht werden.

Gemeinsam mit unserem Partner, der Dekra Akademie GmbH, bieten wir Ihnen die Fortbildung gemäß § 5 Abs. 3 AbfAEV und § 9 Abs. 3 EfbV und für Betriebsbeauftragte für Abfall gemäß § 9 Abs. 2 AbfBeaftrV an.

Mit der Teilnahme an diesem staatlich anerkannten zweitägigen Lehrgang erfüllen Sie die gesetzliche Verpflichtung zur Fortbildung und werden kompetent und kompakt über die Neuerungen und die aktuellen Trends im Entsorgungsbereich informiert.
 

 

Inhalt

  • Fortentwicklung des Abfallrechts und des sonstigen Umweltrechts
  • Straf- und Ordnungsrecht, Haftung
  • Güterkraftverkehr, Gefahrguttransport und sonstige transportrelevante Vorschriften
  • Stand der Anforderungen an den Entsorgungsfachbetrieb
  • Abfalleigenschaften und Charakteristik, Abfallbewertung
  • Entsorgungsanlagen (Zulassung, Fortentwicklung der Anlagentechnik)
  • Entwicklungen im Anlagenbetrieb, Arbeitsschutz, Betriebsorganisation
  • Rechtsgrundlage, Eignung und Bestellung des Betriebsbeauftragten für Abfall
  • Betriebliche Praxis des Betriebsbeauftragen für Abfall

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Kontaktformular